Abfahrtsetappe

Heute Morgen geht es bei Top Wetter in die Abfahrt vom Stelvio. Es ist nur etwas frisch, da wir doch auf 2750 Metern über dem Meer sind.

In Bormio können wir unsere warmen Sachen im Begleitfahrzeug ablegen und in den ersten Pass, Passo Forcagno, starten. Danach folgte Passo Eira und die Abfahrt zur Mittagspause.

Danach ging es zum Forcola di Livigno und dem Bernina Pass. Diesmal nur von der Umgekehrten Reihenfolge.

Zu guter Letzt folgt noch der Maloja Pass, nachdem wir an Sankt Moritz und Silvaplana vorbei sind, bevor es in eine 30 Kilometer Abfahrt nach Chiavenna geht. Knapp sind wir am Regen vorbei gefahren. Wenn es morgen nochmal so ist, dann wäre das ein sehr schöner Abschluss.

Daten: 151 Kilometer, + 2170 Höhenmeter, – 4500 Höhenmeter

3 Gedanken zu „Abfahrtsetappe“

  1. Boah…, online gestellt um 1:58 uhr…
    Da war ich nicht mehr wach 🙂
    Der Tag klang super mit mehr runter als rauf – TOP
    Dann mal noch gutes ausrollen und eine gute Rückreise
    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.